Tag 23: Mit Bahn, Bus, Bus & Bahn nach Finnland

Tag 23: Mit Bahn, Bus, Bus & Bahn nach Finnland

Hallo zusammen und willkommen zu Tag 23! Heute hieß es Abschied nehmen von Schweden und dem eigentlichen Skandinavien. Nach einer umstiegreichen Etappe mit Bahn und Bus landete ich schließlich in Finnland, genauer gesagt in Rovaniemi. Nachdem die ersten kulturellen Unterschiede verdaut waren, stand der Abend ganz im Zeichen der Vorbereitung auf meine einwöchige Hüttenepisode. Die ganze Geschichte gibt es wie immer im folgenden Bericht – viel Spaß beim Lesen! Mehr lesen

Tag 22: Ice, Ice Baby!

Tag 22: Ice, Ice Baby!

Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag in Kiruna! Im Mittelpunkt steht heute ein Ausflug in den kleinen Dort Jukkasjärvi, der durch das jeden Winter aufs Neue errichtete Eishotel überregionale Bekanntheit erlangt hat. Viel mehr als diese Touristenattraktion haben mich aber die kleiner Kirche und das Sami-Camp in diesem Ort begeistert. Außerdem konnte ich bei einem Gang auf dem zugefrorenen Fluss Torne älv zum ersten mal die Weite Lapplands spüren. Mehr davon im folgenden Bericht – viel Spaß beim Lesen! Mehr lesen

Tag 21: Halbzeitstand aus Kiruna

Tag 21: Halbzeitstand aus Kiruna

Hallo und herzlich willkommen zu Tag 21! Heute war der erste von zwei „Bleibetagen“ in Kiruna, der größten Stadt Nordschwedens. Nach einer ausgedehnten Wanderung durch die Schneemassen verbrachte ich den Nachmittag im angenehm warmen Hallenbad. Als besonderes Highlight wartete dann am späten Abend das große Himmelstheater – im Gegensatz zu gestern diesmal beobachtet in der freien Natur mit dazu passender klirrender Kälte. Viel Spaß beim Anschauen, Lesen und Mitfrieren! Mehr lesen

Tag 20: Auf Wiedersehen, ihr Fjelle und Fjorde!

Tag 20: Auf Wiedersehen, ihr Fjelle und Fjorde!

Hallo und herzlich willkommen zum ersten Bericht in den „Zwanzigern“! Nach zwei – vor allem wettertechnisch – wechselvollen Tagen hieß es heute schon wieder Abschied nehmen von den Lofoten. Nach langer Fahrt mit Bus und Bahn ging es zurück nach Schweden und zwar in die nördlichste Stadt, nach Kiruna. Dort angekommen gab es am Himmel gleich mal einiges zu entdecken, wie ihr im Folgenden lesen und sehen könnt. Viel Spaß! Mehr lesen

Tag 16+17: Auf, auf zu den Lofoten!

Tag 16+17: Auf, auf zu den Lofoten!

Hallo und willkommen zur nächsten Doppelfolge! Die Tage 16 und 17 standen im Zeichen einer langen Nachtzugfahrt, die mich von Stockholm über den Polarkreis hinaus nach Narvik in Nord-Norwegen bringen sollte. Von hier ging es dann in einer überraschend angenehmen Busfahrt weiter auf die Lofoten, wo mich schon mein sehr freundlicher Vermieter Kenneth erwartete. Was mir alles unterwegs passiert ist, könnt ihr nun hier lesen. Viel Spaß!

Mehr lesen

Tag 15: Von Holmen, Häuschen und Hotelfreuden

Tag 15: Von Holmen, Häuschen und Hotelfreuden

Hallo und willkommen zum neuesten Reisebericht! Tag 15 – das heißt, die dritte Woche meiner kleinen Reise ist schon angebrochen. Wie die Zeit vergeht! Heute stand die Besichtigung von Stockholm auf dem Programm. Ich latschte viele Kilometer kreuz und quer über einige der 14 Inseln der Stadt und konnte viel Sehenswertes entdecken. Am Ende des Tages gab es noch ein kleines Sportprogramm sowie eine angenehme Überraschung beim Umzug in eine neue Unterkunft. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Mehr lesen

Tag 14: Auf Wasser und Eis

Tag 14: Auf Wasser und Eis

Hallo und willkommen zum vierzehnten Tag! Heute fasse ich mich mal etwas kürzer, denn ich will versuchen, den zeitlichen Rückstand bei den Reiseberichten wieder etwas verringen. Der Tag stand im Zeichen eines ausgedehnten Sonntagsspaziergangs im wunderschönen Mora, von dem ich mich nur von dem ich mich nur schweren Herzens trennte, um weiter in die schwedische Hauptstadt Stockholm zu reisen. Hier wartete schon eine ganz besondere Jugendherberge auf mich. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 13: Rentiertest bestanden!

Tag 13: Rentiertest bestanden!

Hallo und willkommen zu Tag 13! Heute gab es keinen Unglückstag, sondern, ganz im Gegenteil, das Rundum-Sorglos-Paket aus dem schwedischen Bilderbuch. Nach einer einmalige Bahnfahrt durch das verschneite Mittelschweden verbrachte ich einen tollen Nachmittag und Abend in Mora im Herzen der Landschaft Dalarna. Außerdem traf ich eine Entscheidung, die meine Laune deutlich verbesserte. Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 11+12: Kopf aus dem Fenster

Tag 11+12: Kopf aus dem Fenster

Hallo und willkommen zum neuesten Tagesbericht! Heute melde ich mich mal mit einer Doppelfolge, da der Hauptteil der Fahrt im Nachtzug stattfand und sich damit über zwei Tage erstreckte. Außerdem dachte ich vor dem Schreiben noch, dass nicht viel Berichtenswertes passiert sei. Der Länge des fertigen Berichtes nach zu urteilen, habe ich mich da aber wohl erheblich getäuscht. Aber am besten lest ihr einfach selbst, wobei ich euch wie immer viel Vergnügen wünsche!

Mehr lesen

Tag 04: Auf der Piste – Party-Exzesse im hohen Norden

Tag 04: Auf der Piste – Party-Exzesse im hohen Norden

Neues Land, neues Glück? Der heutige Tag Stand im Zeichen einer langen Bahnfahrt, die mich in etwa zwölf Stunden von Mittelschweden in das norwegische Trondheim führte. Unterwegs legte ich einen ausgedehnten Zwischenstopp im Tiefschnee ein, und zwar in der bekannten Wintersportdestination Åre. Außerdem hatte ich Gelegenheit, im Zug überraschende Erkenntnisse zur skandinavischen Feier- und Trinkkultur zu sammeln.
Mehr lesen