Tag 40: Litauens „heimliche Hauptstadt“

Tag 40: Litauens „heimliche Hauptstadt“

Nachdem ich mich morgens noch als Trainspotter der letzten internationalen Züge nach Riga betätigt hatte, stand am Mittag die Weiterfahrt in das litauische Kaunas auf dem Programm. Diesen Abschnitt musste ich im Bus zurücklegen, denn zwischen Lettland und Litauen besteht derzeit der berühmte missing link im baltischen Bahnverkehr. In Kaunas angekommen, erwartete mich ein überraschend ansehnliches Städtchen in Feierlaune, denn es war der Vorabend des litauischen Unabhängigkeitstages.

Mehr lesen

Tag 23: Mit Bahn, Bus, Bus & Bahn nach Finnland

Tag 23: Mit Bahn, Bus, Bus & Bahn nach Finnland

Hallo zusammen und willkommen zu Tag 23! Heute hieß es Abschied nehmen von Schweden und dem eigentlichen Skandinavien. Nach einer umstiegreichen Etappe mit Bahn und Bus landete ich schließlich in Finnland, genauer gesagt in Rovaniemi. Nachdem die ersten kulturellen Unterschiede verdaut waren, stand der Abend ganz im Zeichen der Vorbereitung auf meine einwöchige Hüttenepisode. Die ganze Geschichte gibt es wie immer im folgenden Bericht – viel Spaß beim Lesen! Mehr lesen

Tag 15: Von Holmen, Häuschen und Hotelfreuden

Tag 15: Von Holmen, Häuschen und Hotelfreuden

Hallo und willkommen zum neuesten Reisebericht! Tag 15 – das heißt, die dritte Woche meiner kleinen Reise ist schon angebrochen. Wie die Zeit vergeht! Heute stand die Besichtigung von Stockholm auf dem Programm. Ich latschte viele Kilometer kreuz und quer über einige der 14 Inseln der Stadt und konnte viel Sehenswertes entdecken. Am Ende des Tages gab es noch ein kleines Sportprogramm sowie eine angenehme Überraschung beim Umzug in eine neue Unterkunft. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Mehr lesen

Tag 04: Auf der Piste – Party-Exzesse im hohen Norden

Tag 04: Auf der Piste – Party-Exzesse im hohen Norden

Neues Land, neues Glück? Der heutige Tag Stand im Zeichen einer langen Bahnfahrt, die mich in etwa zwölf Stunden von Mittelschweden in das norwegische Trondheim führte. Unterwegs legte ich einen ausgedehnten Zwischenstopp im Tiefschnee ein, und zwar in der bekannten Wintersportdestination Åre. Außerdem hatte ich Gelegenheit, im Zug überraschende Erkenntnisse zur skandinavischen Feier- und Trinkkultur zu sammeln.
Mehr lesen