Tag 36: „Helsinki is Hell“

Tag 36: „Helsinki is Hell“

Hallo und herzlich Willkommen zum letzten Tag in Finnland! Für das Finale hatte ich mir die Hauptstadt Helsinki aufgespart. Diese präsentierte sich mir bei strahlendem Sonnenschein, aber auch einem tückischen, eisigen Wind. Ich hatte mir vorgenommen, die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden, um auch in etwas entlegenere Ecken vordringen zu können. Dieses klappte zunächst sehr gut, doch dann ereilte mich das Schicksal des gummibereiften Verkehrsteilnehmers… Mehr davon im folgenden Bericht, bei dessen Lektüre ich wie immer viel Spaß wünsche!

Mehr lesen

Tag 35: Oh, wie schön ist Turku!

Tag 35: Oh, wie schön ist Turku!

Hallo und willkommen zu Tag 35! Diesen Sonntag vebrachte ich bei strahlend blauem Himmel zunächst mit einer ausgedehnten Bahnfahrt, ehe ich am späten Mittag an meinem heutigen Zielort Turku/Åbo aufschlug. Die historische Hauptstadt Finnlands, heute vor allem als Universitäts- und Hafenstadt von Bedeutung, zog mich sofort in ihren Bann. Ich verbrachte dort einen tollen Nachmittag und Abend, welcher bei dem hervorragenden Wetter auch fotografisch nicht unergiebig war. Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen und Betrachten der Bilder!

Mehr lesen

Tag 06: Katerstimmung in Ålesund

Tag 06: Katerstimmung in Ålesund

Nach dem Übermaß an spektakulären Eindrücken gestern war heute ein wenig Katerstimmung angesagt. Nachdem ich Trondheim am frühen Morgen mit dem Nachtzug aus Bodø erreicht hatte, ging es direkt weiter mit Bahn und Bus an die Fjordküste nach Ålesund. Herzstück der Etappe war die berühmte Raumabane zwischen Dombås und Åndalsnes. In Ålesund angekommen verordnete mein Körper mir allerdings erst einmal eine Zwangspause.

Mehr lesen

Tag 03: Hinter Gittern – Der Falunknast

Tag 03: Hinter Gittern – Der Falunknast

Heute stand nur eine relativ kurze Bahnetappe auf dem Programm, dafür hatte ich umso mehr Zeit an meinem Tagesziel Falun. Das stellte sich als Glücksfall heraus, denn hier konnte ich ihn endlich zum ersten mal in ganzer Pracht erleben: den Winter! Dieser begegnete mir auf einer Wanderung zum Skizentrum Lugnet, welches erst am Wochenende zuvor Schauplatz des Langlauf-Weltcups war und mit seinen imposanten Skisprungschanzen beeindruckte.
Mehr lesen