Tag 37: (K)ein Schiff wird kommen…

Tag 37: (K)ein Schiff wird kommen…

Hallo und willkommen zu Tag 37! Heute heißt es Abschied nehmen aus Finnland und den Nordischen Ländern, stattdessen steht nun das Baltikum auf dem Reiseplan. Zunächst geht es mit dem Schiff von Helsinki in die estnische Hauptstadt Tallinn. Dies erweis sich allerdings als gar nicht so einfach, da das erste Schiff überhaupt nicht fahren wollte und das zweite ganz schön mit dem Sturm auf der Ostsee zu kämpfen hatte…! Davon mehr im folgenden Bericht, bei dessen Lektüre ich wie immer viel Spaß wünsche!

Mehr lesen

Tag 34: Ein letzter Gruß vom Winter

Tag 34: Ein letzter Gruß vom Winter

Hallo und willkommen zum letzten echten Wintertag meiner Reise! Heute verschlug es mich in die Region Nordkarelien. Genauer gesagt nach Joensuu, was genau 111 km Luftlinie von Kuopio entfernt ist. Ich nahm allerdings nicht den direkten Weg, sondern machte einen „kleinen“ Umweg über Kouvola. Grund war, dass ich die Strecke Helsinki–Joensuu befahren wollte – die einizige in Finnland, die im European Rail Timetable als sehenswert gekennzeichnet ist. Bei meiner Ankunft im überraschend idyllischen Städchen erwartete mich zum letzten Mal die Strenge des nordischen Winters. Mehr davon im folgenden Bericht – Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 33: Über den Dächern von Kuopio

Tag 33: Über den Dächern von Kuopio

Hallo und herzlich willkommen zum letzten Schnapszahl-Tag! Nachdem ich heute gut erholt in Oulu aus dem Nachtzug stieg, ging es bald weiter zu meinem heutigen Tagesziel Kuopio. In der Stadt war es grau in grau und wenig winterlich, also unternahm ich einen kleinen Ausflug auf den Hügel Puijo und den zugehörigen Aussichtsturm. Dort erwartete mich ein toller Ausblick, an dem ich euch im Folgenden gerne teilhaben lasse. Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Mehr lesen

Tag 14: Auf Wasser und Eis

Tag 14: Auf Wasser und Eis

Hallo und willkommen zum vierzehnten Tag! Heute fasse ich mich mal etwas kürzer, denn ich will versuchen, den zeitlichen Rückstand bei den Reiseberichten wieder etwas verringen. Der Tag stand im Zeichen eines ausgedehnten Sonntagsspaziergangs im wunderschönen Mora, von dem ich mich nur von dem ich mich nur schweren Herzens trennte, um weiter in die schwedische Hauptstadt Stockholm zu reisen. Hier wartete schon eine ganz besondere Jugendherberge auf mich. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 13: Rentiertest bestanden!

Tag 13: Rentiertest bestanden!

Hallo und willkommen zu Tag 13! Heute gab es keinen Unglückstag, sondern, ganz im Gegenteil, das Rundum-Sorglos-Paket aus dem schwedischen Bilderbuch. Nach einer einmalige Bahnfahrt durch das verschneite Mittelschweden verbrachte ich einen tollen Nachmittag und Abend in Mora im Herzen der Landschaft Dalarna. Außerdem traf ich eine Entscheidung, die meine Laune deutlich verbesserte. Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 10: Oslo-Blues

Tag 10: Oslo-Blues

Hallo und willkommen zu Tag Nummer zehn! Heute war Ruhetag und Sightseeing in Oslo angesagt. Nachdem der Start gestern abend ein wenig holprig ausfiel, war ich gespannt, was die Stadt nun bei Tageslicht für mich zu Bieten hatte. Am Ende fand ich mich wieder bei meiner Lieblingsbeschäftigung wieder, dem ausgedehnten Winterspaziergang.

Mehr lesen

Tag 09: Drammen, Baby!

Tag 09: Drammen, Baby!

Hallo und herzlich willkommen zum letzten „Nuller“-Tag! Heute gab es mal wieder eine kleine Planänderung, denn anstatt direkt nach Oslo zu fahren, legte ich noch einen Zwischenstopp in Drammen ein. Das stellte sich als gute Idee heraus, denn dort verbrachte ich ein paar schöne Stunden im Schnee. Die ersten Eindrücke von Oslo hingegen ließen mich mit gemischten Gefühlen zurück…

Mehr lesen

Tag 08: 934, 935, 936…Willkommen im Winterparadies Lillyhammer!

Tag 08: 934, 935, 936…Willkommen im Winterparadies Lillyhammer!

Hallo und willkommen zum achten Tag. Nun bin ich schon seit einer Woche unterwegs – wow! Nachdem gestern in Ålesund fast Frühlingsgefühle aufgekommen sind, hat sich heute mein Freund, der Winter, zurückgemeldet. Nach einer entspannten Fahrt mit Bus und Bahn fand ich mich in einer zauberhaften Schneelandschaft in Lillehammer wieder.

Mehr lesen

Tag 02: Außer Seen nix zu sehen?!

Tag 02: Außer Seen nix zu sehen?!

Den zweiten Tag der Reise verbrachte ich rund um den Vänern, den größten See Schwedens und der Europäischen Union. Nach der Abfahrt am Morgen in Göteborg ging es zunächst nach Kil, von wo ich einen Abstecher auf der urigen Fryksdalsbanan nach Torsby unternahm. Wieder zurück auf der Hauptstrecke ging es über Karlstad nach Örebro, dem heutigen Tagesziel. Dort erkundete ich auf einem nächtlichen Spaziergang das sehenswerte Stadtzentrum.
Mehr lesen

Tag 01: Über viele Brücken musst du fahr’n

Tag 01: Über viele Brücken musst du fahr’n

Kaum zu glauben aber wahr: Nach Wochen der Vorbereitung bin ich seit heute endlich unterwegs! Wenn alles glatt läuft, werde ich nun 42 Tage am Stück in Zügen, Bussen, Hostels, Ferienwohnungen und Hütten verbringen und dabei (hoffentlich) eine Menge neuer Eindrücke sammeln. Mein Ziel ist es, meine Erlebnisse jeden Tag in einem kleinen Bericht zusammenzufassen. Dann also los – beginnen wir mit Tag eins, der ganz im Zeichen der umstiegsreichen Anreise nach Göteborg stand.
Mehr lesen