Tag 37: (K)ein Schiff wird kommen…

Tag 37: (K)ein Schiff wird kommen…

Hallo und willkommen zu Tag 37! Heute heißt es Abschied nehmen aus Finnland und den Nordischen Ländern, stattdessen steht nun das Baltikum auf dem Reiseplan. Zunächst geht es mit dem Schiff von Helsinki in die estnische Hauptstadt Tallinn. Dies erweis sich allerdings als gar nicht so einfach, da das erste Schiff überhaupt nicht fahren wollte und das zweite ganz schön mit dem Sturm auf der Ostsee zu kämpfen hatte…! Davon mehr im folgenden Bericht, bei dessen Lektüre ich wie immer viel Spaß wünsche!

Mehr lesen

Tag 36: „Helsinki is Hell“

Tag 36: „Helsinki is Hell“

Hallo und herzlich Willkommen zum letzten Tag in Finnland! Für das Finale hatte ich mir die Hauptstadt Helsinki aufgespart. Diese präsentierte sich mir bei strahlendem Sonnenschein, aber auch einem tückischen, eisigen Wind. Ich hatte mir vorgenommen, die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden, um auch in etwas entlegenere Ecken vordringen zu können. Dieses klappte zunächst sehr gut, doch dann ereilte mich das Schicksal des gummibereiften Verkehrsteilnehmers… Mehr davon im folgenden Bericht, bei dessen Lektüre ich wie immer viel Spaß wünsche!

Mehr lesen

Tag 35: Oh, wie schön ist Turku!

Tag 35: Oh, wie schön ist Turku!

Hallo und willkommen zu Tag 35! Diesen Sonntag vebrachte ich bei strahlend blauem Himmel zunächst mit einer ausgedehnten Bahnfahrt, ehe ich am späten Mittag an meinem heutigen Zielort Turku/Åbo aufschlug. Die historische Hauptstadt Finnlands, heute vor allem als Universitäts- und Hafenstadt von Bedeutung, zog mich sofort in ihren Bann. Ich verbrachte dort einen tollen Nachmittag und Abend, welcher bei dem hervorragenden Wetter auch fotografisch nicht unergiebig war. Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen und Betrachten der Bilder!

Mehr lesen

Tag 34: Ein letzter Gruß vom Winter

Tag 34: Ein letzter Gruß vom Winter

Hallo und willkommen zum letzten echten Wintertag meiner Reise! Heute verschlug es mich in die Region Nordkarelien. Genauer gesagt nach Joensuu, was genau 111 km Luftlinie von Kuopio entfernt ist. Ich nahm allerdings nicht den direkten Weg, sondern machte einen „kleinen“ Umweg über Kouvola. Grund war, dass ich die Strecke Helsinki–Joensuu befahren wollte – die einizige in Finnland, die im European Rail Timetable als sehenswert gekennzeichnet ist. Bei meiner Ankunft im überraschend idyllischen Städchen erwartete mich zum letzten Mal die Strenge des nordischen Winters. Mehr davon im folgenden Bericht – Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 33: Über den Dächern von Kuopio

Tag 33: Über den Dächern von Kuopio

Hallo und herzlich willkommen zum letzten Schnapszahl-Tag! Nachdem ich heute gut erholt in Oulu aus dem Nachtzug stieg, ging es bald weiter zu meinem heutigen Tagesziel Kuopio. In der Stadt war es grau in grau und wenig winterlich, also unternahm ich einen kleinen Ausflug auf den Hügel Puijo und den zugehörigen Aussichtsturm. Dort erwartete mich ein toller Ausblick, an dem ich euch im Folgenden gerne teilhaben lasse. Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Mehr lesen

Tag 32: Wintersport-Festspiele in Lahti

Tag 32: Wintersport-Festspiele in Lahti

Hallo und herzlich willkommen zum Tag 32, der ganz im Zeichen des Wintersports stand! Nachdem ich am frühen Morgen Helsinki mit dem Nachtzug erreicht hatte, ging es direkt weiter nach Lahti. Dort stand ein Besuch der Nordischen Skiweltmeisterschaften auf dem Programm und ich konnte die Langlauf-Staffel der Damen und das Skispringen von der Großschanze hautnah miterleben – für mich, als alter Wintersport-Gucker, natürlich ein besonderes Erlebnis. Mehr dazu im folgenden Bericht – Viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 31: Auf zum Finale Furioso!

Tag 31: Auf zum Finale Furioso!

Hallo und herzlich Willommen zu Tag 31! Heute hieß es endgültig Abschied zu nehmen von Tankavaara. Nach einer Woche Sesshaftigkeit beginnt nun das furiose Finale dieser Reise, bei dem es zunächst kreuz und quer durch den Süden und Osten Finnlands geht. Den Auftakt machte eine lange Nachtzugfahrt nach Helsinki, auf der ich mich an dem Komfort der finnischen Schlafwagen erfreute und mir die Zeit mit meiner neuesten Reisebekanntschaft vertrieb. Mehr davon im folgenden Bericht – viel Spaß beim Lesen!

Mehr lesen

Tag 30: Abschiedsfeuerwerk in Tankavaara

Tag 30: Abschiedsfeuerwerk in Tankavaara

Hallo und herzlich willkommen zum neuesten Bericht aus Tankavaara! Heute ist tatsächlich schon der letzte Tag meiner Hüttenwoche angebrochen. Diesen wollte ich natürlich nochmal voll ausnutzen! Nach meiner täglichen Spazierrunde am frühen Morgen zog es mich wieder nach Saariselkä, wo ich nach anfänglicher Skepsis mit Langlauf-Skiern bewaffnet die Loipen unsicher machte. Wieder zurück in meiner Hütte wartete dann am späten Abend noch ein ganz besonderes Schmankerl auf mich… Aber seht selbst, wobei es wie immer heißt: Viel Spaß!

Mehr lesen

Tag 29: Tankavaara am Abend und in der Nacht

Tag 29: Tankavaara am Abend und in der Nacht

Hallo und herzlich willkommen zum 29. Tag! Heute mache ich es kurz, denn es ist (fast) nichts berichtenswertes passiert. Zum zweiten Mal bin ich mit Schneeschuhen auf den Jorpulipää gestiegen, doch wieder kein Glück: Nichts als Wolken da oben! Ebenso wie die Sonne weigern sich auch die Polarlichter bislang beharrlich sich zu zeigen. Vielleicht sitze ich auch einfach zur falschen Zeit mit dem Bier in der Hand vor dem Kamin statt draußen hinter der Kamera…?! Trotz dieser kleinen Makel genieße ich meinen Aufenthalt in Tankavaara nach wie vor sehr! Mittlerweile hat sich ein fester Tagesablauf eingespielt und das Leben hier oben fühlt sich schon fast wie Alltag an – nur eben in einer faszinierenden Landschaft, die mich jeden Tag aufs Neue begeistert.

Mehr lesen

Tag 28: Super-Sonntag mit Sonne, Ski und Saariselkä

Tag 28: Super-Sonntag mit Sonne, Ski und Saariselkä

Hallo und herzlich Willkommen zum 28. Tag meiner kleinen, lustigen Reise durch den Norden! Heute, Sonntag, erlebte ich einen traumhaften Wintertag in Lappland, der schlicht und ergreifend als perfekt beschrieben werden kann. Daher wechsle ich kurzzeitig wieder in das alte Berichtsformat, zumal heute auch einen kleiner Ausflug auf dem Programm stand, der ein Update des Kilometerstandes erfordert. Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen und – heute ganz besonders – beim Betrachten der Fotos!

Mehr lesen